Samstag, 10. Mai 2014

Frühlingserwachen

 
 
 
Durch die vielen künstlichen Suggestionen unserer Gesellschaft scheinen Wettbewerbsdenken, Geltungsdrang, Reichtum erwerben völlig normal zu sein und natürlich auch die Angst die zwangsläufig daraus entsteht. Durch diesen falschen Schleier erkennen und fühlen die meisten Menschen die reine Energie nicht, obwohl sie zweifelslos im Hintergrund geduldig unser Wesen bestimmt. Es ist reines Bewusstsein. Schau dir eine Pflanze an wie sie aus der Erde kommt, zart und zerbrechlich, es ist heilig. Schaue einem Neugeborenen tief in die Augen, was du siehst ist reinste Bewusstheit. Es ist noch kein Verstand da, es gibt noch keine Programmierung... du siehst nur reines Leben... das nie verloren geht...
 
Zitat Andreas Kehl !
 
Acryl auf Leinwand  70 x 60
 
 
 

Kommentare:

  1. Es ist wunderschön an diesem verregneten Sonn-und Muttertag sich dieses herrliche Bild anzuschauen.
    Da vergesse ich grade mal das schlechte Wetter...
    Die Farben sind genau das richtige für meine Gemütslage zur Zeit.
    Dankeschön dafür.

    Liebe Grüße von Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    ich habe mich sehr über Deine Zeilen gefreut! Der Muttertag ist nun auch vorbei. Ich denke, Du wirst lieben Besuch von Deinen Kindern und Enkeln bekommen haben. Meine Kinder wohnen leider weit weg; Tochter 150 km in der Pfalz, mein Sohn wohnt in Wien (bin ja Österreicherin - aber schon 38 Jahre im Saarland). So habe ich die ganze Verwandtschaft - außer Tochter - in der Heimat!
    Ich habe nun eine ganze Weile Deine Bilder in You Tube angesehen und bin total begeistert. Wunderschön sind sie!
    Dass Dein Sohn Texte schreibt ist doch wunderbar! So ergänzt Ihr Euch richtig!
    Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Kreativität in Deinem Schaffen! Wenn du wieder einmal in mein "Eckchen" schaust, würde mich das freuen!
    Liebe ♥-liche Grüße schickt Dir
    Renate
    In meinem Blog findest du unter "Renates Gedichte" einiges, das Du vielleicht lesen magst, wenn Du Zeit uns Lust dazu hast!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Margrit

    Du machst ja ganz bezaubernde Sachen! Herzlichen Dank für deinen netten Kommentar bei mir! Deinen Tipp werde ich mir auch zu Herzen <3

    Lieb Gruss
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Boaaah, liebe Margrit, dieses Gemälde ist mal wieder genial. Mir haben es die Farben total angetan und das Bild besticht durch seine tolle Bildaufteilung. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderbare Art dein Tulpenbild,klasse.
    die Gedanken zum >reinen Leben< kann ich gut nachvollziehen,kann ich mich glücklich schätzen nie im Wettbewerb stehen zu müssen.Die Hinwendung zum Sein ist das Leben für mich

    sei lieb gegrüßt hilu

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Margerit
    Das Bild ist einsame Spitze und das Zitat ist
    zeitgemäß.
    Werde mich jetzt weiter umschauen.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und Ihren Kommentar...
WERBEEINTRÄGE WERDEN SOFORT GELÖSCHT