Dienstag, 25. Oktober 2016

Indian Summer in unserem Garten


 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unser Ahornbaum in unserem Garten ist eine Wucht
 
Was für eine Zauberkraft, wenn die Natur lacht! Es erfüllt mich fast mit Neid, wenn sie uns einhüllt in ihr goldfarbiges Herbstkleid. In bunten Freudentränen verabschieden sich die Bläter von den Bäumen und fangen an zu träumen, in dem Spiel mit dem Wind dem kleinen Kind.


Zitat Sohn Andreas Kehl !

Vor genau 11 J. habe ich diesen Ahornbaum in der Ikea gekauft er war 10cm gross ein mini Pflänzchen welches 6 Euro gekostet hat
Wahnsinn was aus ihm geworden ist !

 
 

Kommentare:

  1. Liebe Margrit,
    was für ein farbenprächtiger Ahornbaum, einfach
    traumhaft schön.
    Da hast du echt Glück gehabt, ich habe mir schon vor ein
    paar Jahren einen gekauft, der mag überhaupt nicht - leider, dabei
    mag ich Ahornbäume am liebsten.
    Diese Zauberkraft der Natur muss man jeden Tag atmen.
    Ich wünsche dir noch einen gemütlichen Tag.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Ein Leuchten im Herbst, dass uns Kraft und Energie für die kahle, karge und kalte Dunkelheit des Winters schenkt. Unsere Sinne werden geradezu schmeichelhaft verwöhnt. Ein Geschenk der Natur.

    Herrliche Impressionen aus Deinem Garten liebe Margrit und wunderbare Worte von Deinem Sohn.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wahrlich traumhaft gefärbt! Schööön!

    AntwortenLöschen
  4. Der Baum ist 'eine Wucht in Tüten' - so sagt man hier in unserer Gegend, wenn etwas besonders schön ist! - Aber nicht nur der Baum, sondern auch das Zitat deines Sohnes ist 'eine Wucht in Tüten'! :-)
    LG und genieß den Indian Summer, solange er sich zeigt! Martina

    AntwortenLöschen
  5. Wow, dass ist ja wirklich eine beachtliche Farbenpracht. Wunderschön. Toll dass du dich noch an das Anschaffungspreis erinnerst.
    Lg susa

    AntwortenLöschen
  6. Ja, bunte Freudentränen...wunderschön!
    Welch eine unglaubliche Leuchtkraft die Blätter haben, da wird es hier gleich viel heller an diesem grauen Tag hier. Da hat sich der Ahorn aber innerhalb von wenigen Jahren großartig entwickelt und macht euch jeden Herbst wieder besonders glücklich.
    Lieben Gruß von Ulrike

    AntwortenLöschen
  7. Wow, ist der toll! Was für ein Farbspektakel.
    Wer hätte gedacht, dass so ein kleines Pflänzchen sich zu so einem Prachtstück entwickelt. Anscheinend fühl er sich sehr wohl in eurem Garten.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Ich bewundere immer wieder diese Ahornbäume mit ihren farbenfrohen Blätter und wenn wie du selbst ihn gepflanzt hat so klein und jetzt so gross geworden ist ist es wie wenn ein Kind zu einen kam und es aufwachsen zu sehen mit all seiner Schönheit was es ausmacht wenn es Erwachsen wird..
    Das Zitat ist wieder so schön dun berührend dazu dankan deinen Sohn.
    Hab viel Freude an diesen wunderschönen Baum!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Unser roter Ahorn ist schon so alt, aber noch nichts gewachsen. Der will einfach nicht
    Die Fotos sind klasse.
    LG Alison

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine Farbenpracht....und die tut gut bei dem trüben Wetter der letzten Tage.....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
  11. Hi. Really great colored tree. Autumn is a beautiful time. Greetings.

    AntwortenLöschen
  12. unglaublich wie sich dieses Ikea-Bäumchen im Laufe der Jahre entwickelt hat.
    Toll!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Margrit,
    Dein Ahorn ist eine Pracht! Wir haben auch so einen , aber lange noch nicht so groß. Das Rot ist einfach bezaubernd, dsa ganze Jahr über!
    Hab einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  14. Der Ahornbaum in eurem Garten, liebe Margrit, ist nicht nur eine Wucht, er ist die Wucht in Tüten. Hier gibt es keine Steigerung mehr. Wow!
    Wunderschön anzuschauen und selbst wenn es mal trübe sein sollte, er wird das Herz sofort zum Glühen bringen. :-)

    Liebe Grüße und dir einen schönen gemütlichen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht ja wirklich traumhaft schön aus.
    Ich liebe diese herbstliche Zeit, wenn sich alles verfärbt und die Blätter fallen.
    Es hat etwas Beruhigendes, ist sehr meditativ.
    Zumindest ich empfinde das so.
    Meine Zaubernuss ist auch schon kahl, das ist immer der erste Busch :-)
    Und nun folgt der Gingkobaum, der wird nun täglich "goldener" ein schöner Anblick.

    Ich wünsche dir alles Liebe
    Herzlichst Sophie

    AntwortenLöschen
  16. Wow!!! der Baum ist eine Wucht. Bildschön!!! Ich glaube ich würde ihn ständig anschauen, wenn er in unserem Garten stehen würde. Allerdings beneide ich Dich nur bedingt. Wenn ich an das viele Laub denke, dann hört der Neid schlagartig auf. ;-) Obwohl das Laubkehren erst richtig Spaß macht, wenn auch genug davon da ist und es große Laubhaufen gibt. Aber was zuviel ist, ist einfach zuviel. ;-)
    Ich schicke Dir liebe Herbstgrüße
    Astrid

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und Ihren Kommentar...
WERBEEINTRÄGE WERDEN SOFORT GELÖSCHT