Montag, 21. September 2015

Der Träumer

 
 
 
 
 
Die Welt ist laut. Industrie, Maschinen, Autos, unsere Sprache und selbst in unserem Kopf herrscht ständiger Gedankenlärm. Viel zu selten benutzen wir unsere Fähigkeiten leise zu sein, abzuschalten und eine Pause zu machen.
 
 
Zitat Sohn Andreas Kehl - Acryl auf Malplatte 
 

Kommentare:

  1. Liebe Margrit
    welche wahre Worte von deinem Sohn und dein
    Bild dazu ist faszinierend.
    Ich wünsche dir eine angenehme, sonnige Woche.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Margrit,
    Du bist eine so begnadete Malerin ... er schaut so echt aus und man kann seinen Gesichtsausdruck so gut deuten .... die Worte von Deinem Sohn passen wieder so gut dazu!
    Ich wünsch Dir noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Der Träumer macht es richtig, er gönnt sich eine Pause, schaltet ab und hängt vielleicht einfach nur ein paar Tagträumen nach.
    Margrit, das ist wieder ein ganz fantastisches Gemälde. Der Blick des Affen sagt mehr als tausend Wort, das hast du perfekt hinbekommen mit den Pinselstrichen.

    Kompliment auch an Andreas, der das Bild wieder so toll in Worte gefasst hat. :-)

    Diesen Salat mag ich auch sehr gerne, aber ich denke, ein Ei genügt und dieses lieber geviertet, dafür noch eine Tomate dazu aufgeschnitten. :-)

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Einmalig gut gelungenes Bild - diese Mimik - dazu noch die passenden Worte - sehr schön!
    Happy day Crissi

    AntwortenLöschen
  5. ich bin berührt von diesem Ausdruck der Augen .. ein wunderbares gemaltes Bild und die Worte herrlich ausgedrückt von deinem Sohn!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  6. wie schön dass ich deinen blog wieder gefunden habe :-)
    Das Gemälde ist ganz wunderbar - und passt sehr gut zu den Worten von deinem Sohn.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Margaret,
    Die Welt ist in der Tat sehr laut mit Autos und Maschinen. Sie ehbt auch Recht, wenn Sie sagen, dass es oft in unserem Kopf ist momentan beschäftigt. Wir brauchen ein wenig entspannter und unseren Gedanken freien Lauf :-)
    Ich sehe eine schöne Malerei. Ein wahres Kunstwerk.
    Liebe Grüße, Helma

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und Ihren Kommentar...
WERBEEINTRÄGE WERDEN SOFORT GELÖSCHT