Mittwoch, 11. Mai 2016

Kleine Freuden des Alltags

 
 
 

Enkel Jannis ganz verträumt in unserem Garten stand ,
mit einem Becher voller Seifenschaum in der Hand .
Einmal  kräftig pusten, leuchtend gross und bunt
erscheinen die Seifenlasen schillernd und ganz rund.
Sie steigen hoch und tanzen im Wind.
ich stehe da und freue mich wie ein Kind .
Jannis du hast mich sehr berührt und
mich in meine glückliche Kindheit  zurück geführt .
Solche kleinen Momente mit diesen bunten Blasen
im Sonnenschein lassen das Leben so lebenswert sein !
 
 
Margrit Kehl !

Kommentare:

  1. Liebe Margrit,
    wunderschön hast du das gerade beschrieben,
    meine kleine Enkelin hat das Seifenblasen gerade
    entdeckt, sie will nur immer den Becher selber halten
    und schwupps ist alles wieder ausgeleert ;-)
    Lg und fröhliche, sonnige Tage.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  2. Da kann ich dir nur zustimmen liebe Margit,
    solch kleine Freudenmomente im Sonnenschein,
    lassen das Leben so lebenswert sein!!
    Ein gelungenes Foto!!!!
    Seifenblasen haben immer ganz viel Charme, für den der sie bläst und für die die zuschauen....
    Alles Liebe dir!!!
    Hab es gut,
    herzlich Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Deinen Enkel Jannis hast du wirklich schön eingefangen - sein Blick sagt alles!
    Der Zauber der Seifenblasen fasziniert einfach jeden, ob Kind, Katze oder Oma. Man träumt mit ihnen weg vom Jetzt. Ich denke ja, dass Erwachsene sich auch einfach mal so zwischendurch mit einem Becher Seifenschaum auf die Wiese stellen sollten....
    Herzliche Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    so ein liebes Bild und so schöne Gedanken dazu ....
    Ja, bei Seifenblasen kann man das Drumherum für einen Augenblick vergessen und sich mit ihnen in die ferne träumen :O)
    Ich wünsche Dir noch einen wunderschönen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Ganz einfach herrlich, liebe Margrit! Schön, Dein lieber Enkel Jannis im Bild... so intensiv bei der Sache und gleichzeitig träumend. Und die Gedanken im Text dazu!!!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  6. Hi. Soap Bubbles is a wonderful tootle.

    AntwortenLöschen
  7. sehr niedlich dein Enkel.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Margit
    weisst du ich erzähle dir mal was
    als ich meinen jetzigen Lebenspartner von meinen Innenkinder erzählte das erste Mal und auch ein Innenkind zu ihm sprach da nach wurde von Seifenblasen gesprochen und er brachte so ein Seifenblasenbehälter mit und stell dir vor sein Inneres Kind mit meinem Inneren Kind standen auf dem Balkon und lachten um die Wette wenn die Blasen so davon flogen! So hat mein Lebenspartner meine Innenkinder erobert und lieben gelernt!
    Seifenblasen sind was herrliches für Kinder und ich kann mir vorstellen wie das dich berührte!
    Dein Gedicht ist so schön und das Foto von deinem Enkel!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein hübsches Foto von deinem Enkel, liebe Margrit! Er ist eingetaucht in seine eigene Welt und genießt gerade nur das, was er tut. Man sieht, wie viel Freude er dabei hat.
    Hach, schade, dass ich gerade keine Seifenblasen habe, ich würde doch jetzt glatt auch mal ein bunt schillernde Kugeln zum Fenster hinaus blasen.
    Wir sollten uns öfter mal etwas von unseren Kindern/Enkeln abschauen, gell?

    Liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Abend
    Christa

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margrit
    Jööö.... so herzig! Ja, das sind die kleinen Freuden des Alltags.
    Frohe Pfingsten wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das sind sie, die kleinen Freuden, die berühren das herz.
    Dir schöne Pfingstage mit vielen kleinen Freuden,
    herzlichst, Klärchen

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein reizendes Foto und dazu noch die passenden Worte - sehr schön!
    Ich wünsche Dir liebe Margrit ein wunderschönes Pfingstfest
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  13. Ja das stimmt ... in der Einfachheit liegt unser Glück! Einen reizenden Enkelsohn hast Du!

    AntwortenLöschen
  14. Köstlicher, dass Sie immer noch eine Tasse Seifenwasser und Blasen Blasen genießen :-)
    Als Kind dachte ich, das war großartig (und immer noch. Wenn Oma es ist schön zu sehen ist, dass die kleinkinderne es auch genießen. Nizza runden Blasen in allen Farben des Regenbogens :-)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Margrit,
    ich habe Dich durch einen Kommentar bei Martina entdeckt. Jetzt stöbere ich ein bisschen bei Dir im Blog und erfreue mich an dem, was ich hier finde.
    Oh, Seifenblasen, was habe ich sie als Kind geliebt. Aber auch unser Sohn war als Kind immer fasziniert davon. Kleine oder große Seifenblasen sie fliegen, zerplatzen oder schweben noch höher. Sie beflügeln die Fantasie und sind kleine Momente des Glücks, - auch noch im Erwachsenenalter :-)
    Ich schicke Dir liebe Grüße und sehe mich noch ein bisschen mehr bei Dir um.
    Astrid

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und Ihren Kommentar...
WERBEEINTRÄGE WERDEN SOFORT GELÖSCHT