Mittwoch, 3. Februar 2016

Reisernte

 
 
 

Du kannst das Leben würdigen und ihm Respekt erweisen
 wenn du die Hingabe selbst bist.
 Arbeitest du mit deinen Händen, so verwandle dich zu dem
 was du gerade tust.
Hörst du einen Vogel zwitschern so sei
 die Melodie selbst.
Siehst du den Wind durch die Felder wehen,
teile dich mit ihm und atme tief ein.
 
 
Zitat Sohn Andreas Kehl !
Acryl auf Leinwand 80 x 60
 

Kommentare:

  1. Liebe Margrit, ich bin begeistert von deinen Gemälden,Hut ab von deinem Können.Aber auch hier auf dem Blog berühren mich deine Fotos und die so wahren Worte deines Sohnes, die mir direkt aus der Seele sprechen.
    Alles Liebe
    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Du hast eine Gabe zum Malen und Dein Sohn eine Gabe weise Sprüche zu vermitteln. Ich denke nicht, die Hingabe selber zu werden, aber mit Hingabe und Respekt sich dem widmen was man tut.
    Das Bild gefällt mir!
    Liebe Grüße in die Schweiz, Klärchen

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, liebe Margrit!
    Dein Bild ist so, wie man sich Reisernte vorstellt und wie man es aus dem Fernsehen kennt! Die leuchtenden Farben in dem Gewand derFrau verleihen dem Bild einen ganz besonderen Zauber! Und das Gedicht von deinem Sohn rundet es noch ab!
    Es gefällt mir sehr gut!
    Die Bildgröße spricht mich auch sehr an!

    Liebe Grüße, Joana

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Margrit,
    ich bin immer wieder angetan, von Dir und Deinem Sohn .. so herrliche Bilder und so wunderbare Worte dazu!
    Danke dafür!
    Ich wünsche Dir/ Euch noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das Bild ist so wunderbar geworden, richtig berührend! Die Lichter auf dem Gewand der Frau und auf dem Reisgrün, die Spiegelung im Wasser... und überhaupt gefällt mir das von dir gewählte Motiv, eine ganz einfache, bescheidene Arbeiterin, die du hier in den Mittelpunkt stellst. Auch, dass die grün in grün Landschaft dahinter nur verschwommen erkennbar ist, lenkt den Blick nur auf dein Motiv.
    Unglaublich, welch poetische Worte dein begabter Sohn jedes Mal zu deinen Arbeiten findet! Ihr seid ein Dream-Team!
    Liebe Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. wieder ein wundervolles Bild Margrit!
    Es wirkt so lebendig - und die Farben sind einfach herrlich.
    Der Text von deinem Sohn ist auch wieder sehr schön.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  7. Oh wie schön, Margrit! Du hast sie so toll gemalt, und ja sie geht mit Hingabe ihrer Arbeit nach und doch hast du nicht beschönigt: Die Arbeit ist anstrengend und man sieht es ihr an - im Gesicht und auch an der Haltung. Beeindruckt bin ich auch vom Wasser - überhaupt und wie es langsam in die Landschaft übergeht und der Spiegelung darin. Ich habe keine Ahnung, wie Reispflanzen bei der Ernte aussehen. Hier wirken sie ein bisschen "widerspenstig" - und vermutlich sind sie das auch.
    Ich bin jetzt ein paar mal vom Bildschirm zurückgetreten um dein Bild aus der Entfernung zu sehen, denn es ist ja keine Bild das man mit der Nase kurz davor anschaut - es ist einfach großartig geworden!
    Alles Liebe, Beate

    AntwortenLöschen
  8. ein beeindruckenedes Zitat von deinem Sohn und das gemalte Bild ist dir grossartig gelungen!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Margrit,
    Du perfektionierst deine Malkünste mit jedem Tag - ein wunderschönes, kraftvolles Bild
    und wie immer ein tolles Zitat - diese Kombination finde ich einmalig.
    Lg und noch einen schönen Tag.
    Sadie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Margrit, ich ziehe wahrlich meinen Hut: Vor deinem Werk und den Worten deines Sohnes! Großartig! LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Margrit,
    Dein Bild ist Dir in Komposition und Farbe gelungen, ich gratuliere Dir zu Deinem Kunstwerk. Was mir besonders gut gefällt, sind immer wieder die Verse und Worte Deines Sohnes.
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  12. Wirklich schön anzusehen .
    Ein großes Gemälde :-)
    Der Text der Wind über die Felder
    oder ein Vogel in der Luft ist sehr schön definiert.

    Mit freundlichen Grüßen,

    AntwortenLöschen
  13. Was ein grossartiges Bild, Margrit! Es singt vor lauter Hingabe,so schön! Auch die Farben sind ein Traum! Die Worte sind wie für das Gemälde gemacht! ♥ Conny http://piaromsartjournaling.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. Ich wünsche Dir, dass die Begeisterung für dieses Video ganz ganz weit reichen wird. Es ist klassisch für die nächsten 50 Jahre immer wieder das ZEIGEN wert. Ich bin stolz, dass Du es zu mir verlinkt hast und ich werde es sorgsam als Schatz hüten. In meinem Herz und auf der Seite, zu der Du es verlinkt hast. Hab eine gute Woche und spätestens nächste Woche sehen wir uns an der gleichen sTelle wieder, hoffe ich.
    P.

    AntwortenLöschen
  15. I am so sorry I did not find a translation button. This picture is beautiful. It looks like an old Flemish painting except it has so much more light in it. Very Stunning art piece. genie

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und Ihren Kommentar...
WERBEEINTRÄGE WERDEN SOFORT GELÖSCHT